Aktuelles



19.07.2019

Referentenzusage: Rüdiger Eck

Heute dürfen wir Ihnen einen weiteren Top Speaker für unseren Complexity Management Congress ankündigen: Rüdiger Eck, Leiter Technologiemanagement / Digitale Montage bei der AUDI AG, spricht auf unserem Kongress darüber, wie die Variantenvielfalt mittels Datenanalyse optimiert werden kann.

Rüdiger Eck studierte Maschinenbau an der Universität Erlangen-Nürnberg, bevor er seine berufliche Karriere im Rahmen eines Traineeprogramm 2001 bei DaimlerChrysler im Bereich Planung Fördertechnik, Karosseriebau & Montage begann. 2006 wechselte er zu MB HighPerformanceEngines nach England, wo er bis 2009 als Leiter die Entwicklung der Motorenprüfstände für die Formel 1 verantwortete. Von 2010 bis 2015 war er dann bei Mercedes-Benz Leiter des Kompetenzfelds Anlagen-Planung Hochzeit für alle PKW-Werke. 2015 wechselte er zu Audi, dort zunächst als Leiter der Instandhaltung der Montagen, seit 2017 als Verantwortlicher für das Technologiemanagement und die Digitalisierung der Montagen.


Rüdiger Eck

17.07.2019

Review-Meeting "Agile Produktentwicklung"

Am 17./18. Juli 2019 fand das Review-Meeting des Konsortialbenchmarkings "Agile Product Development" bei SWAROVSKI in Wattens statt. Es wurden die Kernergebnisse der Studienauswertung vorgestellt und Erkenntnisse zur Implementierung von agilen Entwicklungsmehtoden in produzierenden Unternehmen diskutiert. Die ausgewählten Successful-Practice-Unternehmen ASML, CLAAS, TRUMPF, Philips und Continental werden wir in den nächsten Monaten gemeinsam mit unserem Industriekonsortium besuchen! Wir freuen uns auf das Networking und den bevorstehenden Austausch!



15.07.2019

2. Treffen der branchenübergreifenden Fokusgruppe

Im Juli fand das zweite Treffen der branchenübergreifenden Fokusgruppe zum Thema „Wirtschaftlichkeit und Verzielung“ statt. Gastgeber diesmal: das Unternehmen Alfred Kärcher SE & Co. KG. Zu den Teilnehmern gehörten Vertreter von Alfred Kärcher SE & Co. KG, Jungheinrich AG, BorgWarner Inc., Vaillant Group, Webasto Group, Schuh & Co. Komplexitätsmanagement sowie Carrier Corporation.

Das nächste Treffen dieser Fokusgruppe zum Thema Data Management und Market Intelligence“ wird am 18. September gemeinsam mit der Fokusgruppe Komponentenhersteller bei Vaillant stattfinden.