Aktuelles



01.06.2021

Der Knowledge-Graph und seine Vorteile

Ein Knowledge-Graph ist nicht nur einfach eine neue Datenbank, sondern eine vollkommen andere Art und Weise Daten und insbesondere Wissen im Unternehmen zu verwalten.

Unser Use-Case zum Thema „Knowledge-Graphs“ zeigt, wie ein solches Modell genutzt werden kann, um unternehmensexternes Wissen mit dem eigenen Produkt zu verknüpfen. Durch eine ganzheitliche, automatisierte Auswertung der externen Datenquellen können Sie neue Trends oder veränderte Kundenbedürfnisse im Umfeld Ihres Produkts bereits früh identifizieren und werden von diesen Entwicklungen nicht mehr überrascht.

Wollen Sie mehr über den Einsatz von Knowledge-Graphs in Ihrer Produktentwicklung oder den vorgestellten Use-Case erfahren?

Kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren einen unverbindlichen Austauschtermin!



18.05.2021

Die Complexity Management Academy: Das Fokusgruppenjahr

Wir halten den kontinuierlichen und gezielten Austausch in einem starken Netzwerk für essentiell, um die Komplexität in produzierenden Unternehmen zu beherrschen. Der Erfahrungsaustausch in unseren Fokusgruppen ermöglicht den schnellen Kompetenzaufbau in zukunftsweisenden Themen.

Sie möchten Teil unserer Complexity Community werden? Sprechen Sie uns gerne an: Maximilian Kuhn

 



11.05.2021

Fokusgruppentreffen Produkt- und Portfoliomanagement: Kundenfokussierung im Tagesgeschäft

Wie kann ich meinen Kundenfokus schärfen?

Mit dieser Frage hat sich die Fokusgruppe Produkt- und Portfoliomanagement in ihrem jüngsten Fokusgruppentreffen am 28. und 29. April befasst. Ein Highlight des Treffens war die Rose-Thorn-Bud-Analyse des Tagesgeschäfts. Der intensive Austausch untereinander hat einmal mehr spannende Impulse für unsere Teilnehmenden geliefert. So können Erfahrungen weitergegeben, Hürden genommen und Erfolge gefeiert werden.

Besonderer Dank gilt unseren Gastreferenten: Klaus Bohle zum Thema „Voice of the Customer“ bei 3M, Lennard Holst zum Thema „Customer Insights“ vom FiR und unserem Kollegen Stefan Perau zum Thema „Datenbasierte Evaluation von Kundenbedürfnissen“.

Sie sind neugierig geworden und möchten mitdiskutieren? Sprechen Sie uns gerne an: Jonas Tittel und Gereon Bönsch.



Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Ihre Auswahl wurde gesichert.