Aktuelles



14.03.2022

Internationale Benchmarking-Studie "Digital Product Development" - Fragebogenveröffentlichung

Wie digital sind Ihre Prozesse? Vergleichen Sie sich jetzt im Rahmen unserer Benchmarking-Studie „Digital Product Development“ mit über 100 produzierenden Unternehmen und erhalten Sie Ihre individuelle Auswertung.

Darüber hinaus werden wir fünf Unternehmen, die auf dem Gebiet der digitalen Produktentwicklung außergewöhnliches leisten, als Successful Practice Unternehmen auszeichnen.

Füllen Sie dazu einfach unseren Fragebogen aus: Digital Product Development [Deutsch] Survey (surveymonkey.de)

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Für Rückfragen und Anregungen stehen Benjamin Lender und Gereon Bönsch zur Verfügung.



09.03.2022

Fokusgruppenvorstellung: Maschinen- und Anlagenbau

Weiter geht’s mit unserer Fokusgruppenvorstellung. Die nächste Fokusgruppe, die wir Ihnen vorstellen möchten, ist die Fokusgruppe „Maschinen- und Anlagenbau“.

Die Branche des Maschinen- und Anlagenbaus birgt insbesondere für das Komplexitätsmanagement besondere Herausforderungen. Diese werden durch die gleichnamige Fokusgruppe aufgegriffen, um geeignete Lösungsansätze zu diskutieren und Best Practices der teilnehmen Unternehmen auszutauschen.

Alles weitere zur Fokusgruppe und welche Unternehmen immatrikuliert sind, finden Sie in unserem Slider unter "Mehr Infos".

Bei Fragen rund um die Fokusgruppe „Maschinen- und Anlagenbau“ melden Sie sich gerne bei Hendrik Lauf.

Mehr Infos



02.03.2022

Fokusgruppenvorstellung: Produkt- und Portfoliomanagement

Heute möchten wir Ihnen unsere erste Fokusgruppe in unserer neuen Kategorie "Fokusgruppenvorstellung" vorstellen!

Die rund 50 Mitglieder unserer Complexity Community haben wir in Fokusgruppen organisiert, die als Arbeitskreise zu verstehen sind. Die Mitglieder der Fokusgruppen treffen sich regelmäßig und diskutieren unter gezielter Einbringung des Erfahrungswissens der Complexity Management Academy, Problemstellungen und Lösungsansätze zu Herausforderungen im Komplexitätsmanagement.

Wir beginnen mit unserer Fokusgruppe „Produkt- und Portfoliomanagement“.

Dabei handelt es sich um ein kontinuierliches Austauschformat für immatrikulierte Unternehmen, welches vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und der Complexity Management Academy organisiert wird.

In den Fokusgruppentreffen diskutieren die Teilnehmenden aktuelle Trends sowie die Herausforderungen und Best Practices aus dem Arbeitsalltag der Mitglieder. Aktuell sind folgende Unternehmen Teil der Fokusgruppe: Rittal GmbH & Co. KG, Oerlikon, EBRO ARMATUREN Gebr. Bröer GmbH, Endress+Hauser Gruppe, SMA Solar Technology AG, HARTING.

Als erste inhaltliche Orientierung finden Sie im Slider den Ordnungsrahmen der Fokusgruppe.

Sofern Ihrerseits Interesse an einem Austausch mit der Fokusgruppe besteht, wenden Sie sich gerne direkt an Jonas Tittel und Gereon Bönsch.

Mehr Infos



Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Ihre Auswahl wurde gesichert.