Konsortial-Benchmarking „Produkt- und Portfoliomanagement”



Das Projekt

Wir erleben heute Veränderungen unserer globalen und nationalen Marktstrukturen mit einer bisher unbekannten Geschwindigkeit. Traditionelle Marktstrukturen werden durch Megatrends wie die Digitalisierung und Individualisierung in kurzer Zeit aufgebrochen, was sich in unterschiedlichsten technologischen Entwicklungen und Innovationen auf der Produktseite wiederspiegelt. In diesen Zeiten haben bereits viele Unternehmen erkannt, dass es einer durchgängigen Verantwortung für die Produkte und das Produktportfolio bedarf, um nicht „am Markt vorbei zu entwickeln“ und den unterschiedlichsten Kunden ein auf sie zugeschnittenes, attraktives Angebot unterbreiten zu können. Das Produkt- und Portfoliomanagement soll dies durch die Verbindung von Markt und Technik sicherstellen, steht jedoch aufgrund starker Veränderungen auf beiden Seiten dieser Schnittstelle vor neuen Herausforderungen.

 

Start: 11. Juli 2017

 

Um dieser Herausforderung, vor der viele Unternehmen zur Zeit stehen, zu begegnen, veranstalten wir ein Konsortial-Benchmarking zum Thema „Produkt- und Portfoliomanagement”. Ziel ist es, praxiserprobte Ansätze zum Produkt- und Portfoliomanagement zu identifizieren. In Zusammenarbeit mit der Abteilung Innovationsmanagement am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen haben wir in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich Konsortial-Benchmarking-Projekte zu vielfältigen Themen durchgeführt.

 

Ausführliche Informationen finden Sie in der Broschüre



Zurück


Kontakt

Complexity Management Academy GmbH

Campus-Boulevard 30

D-52074 Aachen

Telefon: +49 241 475719 100

Telefax: +49 241 475719 99


info@complexity-academy.com