Aktuelles



19.09.2019

Treffen der branchenübergreifenden Fokusgruppe und der Komponentenhersteller

Am 18. und 19. September fand das gemeinsames Treffen der branchenübergreifenden Fokusgruppe und der Gruppe der Komponentenhersteller bei der Firma Vaillant in Remscheid statt. Unter dem Thema des Treffens "Data Management und Market Intelligence" wurde unter anderem über marktseitige Informationsquellen, die Aufnahme und Auswertung von Daten und die Unterstützung komplexitätsbezogener Fragestellungen diskutiert. Gastbeiträge der Firma ZF über Chancen und Herausforderungen von Systems Engineering und der Firma Westphalia DataLab über die Analyse von Marktinformationen durch Text-Mining Methoden lieferten spannende Impulse für anschließende Diskussionen im Speed-Dating Format. Ergänzt wurden diese Vorträge durch eine kurzweilige Führung durch die Fertigung und die beeindruckende Expo der Firma Vaillant.



18.09.2019

Gemeinsames Treffen der Fokusgruppen Maschinen- und Anlagenbau und Produkt- und Portfoliomanagement

"Wie kann ein anforderungsgerechtes Leistungsangebot durch ein systematisches Produkt- und Portfoliomanagement in der produzierenden Industrie gestaltet werden?" Dieser Frage widmeten sich die Teilnehmer der Fokusgruppe Maschinen- und Anlagenbau am 18. und 19. September 2019 beim gemeinsamen Fokusgruppentreffen mit der Fokusgruppe Produkt- und Portfoliomanagement bei der Firma KION in Hamburg.  Die Fokusgruppe Produkt- und Portfoliomanagement befasste sich unterdessen mit dem Thema "Modularisierung und Produktbaukästen". Durch die inhaltlichen Übereinstimmungen konnten sich die Teilnehmer fokusgruppenübergreifend austauschen und netzwerken.

Das nächste Treffen wird der Complexity Management Congress am 12. und 13. November zum Thema "Business Analytics in produzierenden Unternehmen" in Aachen sein.



15.07.2019

2. Treffen der branchenübergreifenden Fokusgruppe

Im Juli fand das zweite Treffen der branchenübergreifenden Fokusgruppe zum Thema „Wirtschaftlichkeit und Verzielung“ statt. Gastgeber diesmal: das Unternehmen Alfred Kärcher SE & Co. KG. Zu den Teilnehmern gehörten Vertreter von Alfred Kärcher SE & Co. KG, Jungheinrich AG, BorgWarner Inc., Vaillant Group, Webasto Group, Schuh & Co. Komplexitätsmanagement sowie Carrier Corporation.

Das nächste Treffen dieser Fokusgruppe zum Thema Data Management und Market Intelligence“ wird am 18. September gemeinsam mit der Fokusgruppe Komponentenhersteller bei Vaillant stattfinden.