News




26.04.2019

Agile Product Development: Jetzt am Fragebogen teilnehmen!

Agile Produktentwicklung – überbewerteter Hype oder zukunftsweisender Erfolgsgarant?

In unserer internationalen Benchmarking-Studie „Agile Product Development“, die wir gemeinsam mit dem Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT durchführen, suchen wir nach Erfolgsfaktoren und Best Practices der agilen Entwicklung physischer Produkte. Nehmen Sie an der Studie Teil und erhalten Sie neben einer individuellen, anonymisierten Auswertung Ihrer Studienergebnisse zur Ableitung von eigenen Maßnahmen die Möglichkeit, als Successful Practice-Unternehmen ausgezeichnet zu werden. Den Fragebogen sowie weitere Informationen zu unserer Studie finden Sie hier: http://www.agile-productdevelopment.com/de/





15.04.2019

Konsortial-Benchmarking: ABB AB als Succesful-Pratice-Unternehmen ausgezeichnet

Im Rahmen unserer Benchmarking-Studie "Künstliche Intelligenz in der F&E", die wir gemeinsam mit dem Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen durchführen, wurde die ABB AG als Successful-Practice-Unternehmen ausgezeichnet. Der Unternehmensbesuch mit unseren 24 Konsortialpartnern bei der ABB AG in Ladenburg war ein voller Erfolg! Die ABB AG präsentierte Highlights, wie das ABB Ability Customer Experience Center, den KI Accelerator und ABB's Data Manifesto. Wir freuen uns auf spannende nächste Einblicke zum Thema Künstliche Intelligenz bei den weiteren Successful-Practice-Unternehmen! Erfahren Sie mehr zu unserer Konsortialstudie unter: http://www.ki-produktentwicklung.com/de/





19.03.2019

1. Treffen 2019 der "Branchenübergreifenden Fokusgruppe"

Am 19. und 20. März 2019 traf sich die branchenübergreifende Fokusgruppe (ehemals „Experten“) bei der Firma Webasto in Stockdorf bei München und Utting am Ammersee, um sich über das Thema „Organisation und Change“ auszutauschen.

Die Teilnehmer - bestehend aus Vertretern der Unternehmen BorgWarner, Coperion, Kärcher, Schuh&Co., Vaillant, Webasto, Voith und Wittenstein - verlebten zwei spannende und informative Tage. Mit einer Mischung aus Impuls- und Gastvorträgen erhielt die Gruppe neuen Input und konnte eigene Erfahrungen aus ihren Unternehmen einbringen und diskutieren. Zudem wurde ein Workshop in Form eines „Speed Datings“ durchgeführt, in dem die Teilnehmer zur Diskussion von unternehmensspezifischen Aktivitäten im Bereich "Organisation und Change" angeregt wurden.

Abgerundet wurde der Besuch durch die Besichtigung des Testzentrums der Firma Webasto am Standort in Stockdorf sowie der Produktion der Firma Webasto am Standort in Utting am Ammersee.

 

Das Fokusgruppentreffen war ein voller Erfolg: Der offene Austausch wurde von allen begrüßt und ein nächstes Treffen ist bereits in Planung.





Kontakt

Complexity Management Academy GmbH

Campus-Boulevard 30

D-52074 Aachen

Telefon: +49 241 475719 100

Telefax: +49 241 475719 99


info@complexity-academy.com